Jacqueline's Modellbauseiten: 

North American P-51D-5 Mustang
"KI-S"
(Bausatz: Tamiya + Ultracast Umbauset)

 

P51D_1 P51D_2 P51D_3

 

Die "D" war zweifellos die bekannteste und mit 7'956 Exemplaren auch die meistgebaute P-51-Version. Markantestes Merkmal gegenüber den Vorgängermodellen war die grosse Plexiglashaube, welche den Piloten eine ausgezeichnete Rundumsicht ermöglichte.

Das Modell stellt eine frühe P-51D dar, erkennbar an der noch fehlenden Rückenfinne vor dem Leitwerk. Lt. Arnold "Moon" Mullins war 1944 mit dieser Maschine auf der Flugbasis von Kingscliffe / UK stationiert. Mullins flog Jahre später während des Koreakrieges nochmals Einsätze mit P- bzw. F-51D.

Ein Originalbild:

P51D_KIS_orig_800

 

Fragen, Bemerkungen, Geld- und Sachspenden ;-)
bitte an info(at)mybackoffice.ch oder übers Kontaktformular. Danke!

>>> zur Übersicht "North American P-51" auf der Hauptseite <<<