Jacqueline's Modellbauseiten: 

Brewster 239 Buffalo
BW-364
(Bausatz: Special Hobby)

 

Biffo_239_1a Biffo_239_2a Biffo_239_3a


Eine Exportvariante der Buffalo, entsprach weitgehend der F2A-1 der US Navy - genaugenommen waren es tatsächlich F2A-1, welche von einer Lieferung an die Navy "abgezweigt" worden waren. Finnland bestellte insgesamt 44 Stück davon und setzte sie ab 1941 sehr erfolgreich im Krieg gegen die UdSSR ein. Der Name "Buffalo" war in Finnland übrigens nicht gebräuchlich; man nannte sie dort einfach nur "Brewster".

Das Modell zeigt die persönliche Maschine des finnischen Fliegerasses Eino Juutilainen.

Obwohl Finnland von 1941 bis 1944 mit Deutschland kooperierte, hat das finnische Hoheitszeichen weder mit diesem Bündnis noch mit dem Nazi-Regime etwas zu tun. Als der schwedische Graf Eric von Rosen 1918 der finnischen Luftwaffe ihr erstes Flugzeug stiftete, trug die Maschine das persönliche Wappen des Grafen, d.h. blaue Hakenkreuze. Ihm zu Ehren wurden diese als Hoheitszeichen übernommen, bis 1945 - aus nahe liegenden Gründen - andere, bis heute gebräuchliche Kokarden eingeführt wurden.

Aus Tradition trugen bzw. tragen manche finnische Flugzeuge die Aufschrift "Kreivi von Rosen" (Kreivi = Graf).

 

Zwei Originalbilder:

brewster_buffalo239_juuitilainenbrewster_buffalo1_formation

 

Fragen, Bemerkungen, Geld- und Sachspenden ;-)
bitte an info(at)mybackoffice.ch oder übers Kontaktformular. Danke!

>>> zur Übersicht "Brewster Buffalo" auf der Hauptseite <<<